Workshops & Vorträge

Workshops und Vorträge

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Musikschul- und Hochschullehrerin haben sich verschiedene Forschungsinteressen und Arbeitsschwerpunkte entwickelt, die ich in universitären Lehrveranstaltungen, berufsbegleitenden Fortbildungen, Workshops und Vorträgen weitergebe.

Wenn Sie Interesse an den Themen haben, können Sie mich gerne kontaktieren.

Kontakt

Seminar + Vortrag_2

Workshops Seminare

Schwerpunkte im Bereich Musikpädagogik/allgemeine Instrumentaldidaktik:

 

  • Instrumentaler Gruppen- und Klassenunterricht
  • Schulkooperationen – JeKi – Klassenmusizieren
  • Umgang mit Heterogenität – Binnendifferenzierung
  • Kommunikation im Instrumental- und Vokalunterricht
  • Interpretation – Spielräume im Instrumental- und Gesangsunterricht
  • Anthropologische Grundlagen des Musizierens
  • Musizieren und Glück

Schwerpunkte im Bereich Fachdidaktik hohe Streicher:

 

  • Frühinstrumentaler Streicherunterricht
  • Konzeptionen der Violindidaktik
  • Spielideen für den Violin- und Violaanfangsunterricht
  • Passende Schülerliteratur finden
  • Gruppenunterricht/JeKi-Unterricht Violine
  • Streicherklassenunterricht
  • Rolland-Methode

Vorankündigungen:

26. Mai 2018:

“Instrumentaler Gruppenunterricht. Potenziale musikalisch und methodisch nutzen” Ganztägige Fortbildung  für das Musikschulmanagement Niederösterreich

9. März 2018

‘…und warum es nicht das Wichtigste im Leben ist.’ Gedanken zum gelingenden Leben bezogen auf den Instrumental- und Gesangsunterricht” Vortrag auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikpädagogik (GMP) (Paper angenommen)

19./20. Januar 2018

“Eine Frage der Perspektive. Vielfalt, Inklusion und Kommunikation im instrumentalen Gruppenunterricht.” Zweitägige Fortbildung in Kooperation mit dem Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburgs an der BTU Cottbus-Senftenberg

23. November 2017

“Das ist mir fremd. Perspektiven inklusiver Musikschularbeit.” Vortrag im Rahmen des Symposiums Nur ein Vorzeichenwechsel? an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

21./22. November 2017

“Wo ist hier der Unterschied? Gedanken zu Differenz im Instrumentalunterricht.”  Vortrag und Workshop an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz

5. November 2017

“Inklusion – Die neue Etikette für Instrumentalunterricht?” Vortrag auf der DACH-Jahrestagung der Tonkünstlerverbände in Luzern

Vergangene Workshops, Vorträge etc.:

11. Februar 2017:

“Was zeichnet eine gute Lehrperson aus? Überlegungen zum instrumental- und Gesangsunterricht” – Vortrag an der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark

14. November 2015:

“Individuell fördern im Musizierunterricht. Tipps für den Umgang mit einer heterogenen Schülerschaft” – Workshop an der Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt

17. Juli 2015:

Eröffnungsrede und Teilnahme am Podiumsgespräch im Rahmen des Symposiums “Musizieren und Glück” (UdK Berlin)

7. Juni 2015:

Vortrag zum Thema “Streicherklassenunterricht. Entwicklung – Konzepte – Zukunftsmusik” sowie Vortrag und Workshop zum Thema “Binnendifferenzierung. Zum kreativen Umgang mit Heterogenität”  im Rahmen des berufsbegleitenden Lehrgangs „Streicher in Klassen & Gruppen“ der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

6. Juni 2015:

Vortrag und Workshop zum Thema „Vielfältig lernen – vielfältig musizieren. Zum Umgang mit heterogenen Gruppen im Musizierunterricht“ im Rahmen des Fachtages „Inklusion“ der Landesmusikakademie Berlin

19. Mai 2015:

Vortrag und Workshop zum Thema “Teaching instruments in classes – How to teach in an artistic way?” an der Linnéuniversitetet, Växjö, Schweden (Institutionen för musik och bild)

13./14. März 2015:

Posterpräsentation und Teilnahme am Runden Tisch im Rahmen des Symposiums „Musizieren als Herzstück des instrumentalen Gruppenunterrichts? Differenziert lehren, individuell fördern und den gemeinsamen Klang entwickeln“ an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

http://www.musiceducation.at/berichte/detail/artikel/symposium-musizieren-als-herzstueck/

http://www.musiceducation.at/fileadmin/pdf/pdf2014/141104_IGU-Symp_Programm_lq.pdf

27.09.2013:

Instrumentales Lernen in großen Gruppen. Wege der Binnendifferenzierung im Streicherklassenunterricht – Workshop (VDS Landeskongress Baden-Württemberg)

26-30. April 2011:

Paul-Rolland-Methodenworkshop an der Landesmusikakademie Hamburg http://ireport.cnn.com/docs/DOC-603252

25. September 2010:

Wie geht es weiter? Streichergruppenunterricht  – Workshop am 4. Hamburger JeKi-Tag (Landesmusikakademie Hamburg)

29. Mai 2010:

Wie gelingt der Start in der dritten Klasse? Streichergruppenunterricht  – Workshop am 3. Hamburger JeKi-Tag (Landesmusikakademie Hamburg)

21.November 2009:

Konzept zum JeKi-Unterricht in der zweiten Klasse: Instrumentenkarussell – Workshop am 2. Hamburger JeKi-Tag (Landesmusikakademie Hamburg)